Dienstag, 26. Juni 2012

Fleischeslust vs Trennkost

Eine Woche ist bereits um - Seit einer Woche mache ich nun eine Trennkost-"Diät" und es läuft prima. Da ich im letzten halben Jahr 2-3 Kilo zugenommen habe, versuche ich diese nun los zu werden mit Trennkost und Sport (Joggen, Sit-Ups und Stepper). Ich hatte es mir wirklich schlimmer vorgestellt. Das Gute am Trennkost-Leben ist, dass man keine Kalorien zählen muss, oder sogar hungern. Man muss sich einzig und allein nur an das kombinieren von Eiweiß- oder Kohlenhydraten gewöhnen. Wenn man den Dreh raus hat, ist es ganz einfach und für jeden zu schaffen... Wenn da aber nur nicht der fast ganz und gare Verzicht auf fettiges Fleisch wäre XD Ich sehne mich mittlerweile wirklich schon nach einem fetten Mettbrötchen mit massenweise Zwiebeln haha. Aber ein paar Trennkost-Bücher mit echt leckeren Rezepten helfen mir.
Geplant sind insgesamt 2 Wochen - d.h. jetzt noch eine Woche! Wenn es aber weiterhin gut läuft, ziehe ich das noch weiter durch, um auf meine alte Figur zu kommen :)  
Trennkost ist wirklich nur zu empfehlen!
Im Anschluss findet ihr noch eines meiner Lieblingsrezepte:


Couscous-Salat

Zutaten: 1/8 Liter Gemüsebrühe, Salz, 50g Couscous-Grieß, 1 Tomate, 1 kleine Knoblauchzehe bei Bedarf, 1 Stück Salatgurke, 1 Eßl. Olivenöl, Pfeffer, beliebige Kräuter

1.
Die Gemüsebrühe mit etwas Salz zum Kochen bringen, Couscous-Grieß einstreuen und 10 Minuten bei niedrigster Hitze quellen lassen. Inzwischen Knoblauchzehe klein hacken und einrühren.

2.
Die Tomate schälen und achteln, dabei Steilansatz entfernen. Die Gurke waschen und schälen und fein würfeln. Die Oliven entkernen und fein schneiden. Tomate und Gurke unter Couscous mischen.

3.
Den Salat leicht abkühlen lassen - Öl, Pfeffer und Kräuter unterrühren und nochmals abschmecken. Fertig!



















Viel Spaß beim Ausprobieren :)
Kommentar veröffentlichen